Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN KARTEN ÜBER LUPA

486 Porträtstele einer Familie

© Bad Deutsch Altenburg - Museum Carnuntinum, Foto: Ortolf Harl 2017 Sept.

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
486
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Greinsfurth (Amstetten, Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
1907 aus der Ybbs
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Hainburg (Bruck an der Leitha [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Museum
Archäologisches Museum Carnuntinum
Verwahrumstände
Archäolog. Zentraldepot
Inventarnummer
17 662

Objekt

Erhaltung
vom Wasser abgeschliffen
Maße
Breite: 083 Höhe: 151,5 Tiefe: 018
Material
Marmor
Ikonographie
Familie: unter Doppelbogen Brustbilder eines Ehepaares mit Kind. Links Frau: gewelltes Haar mit Mittelscheitel, Mantel, in der Rechten Frucht. Rechts Mann: bärtig, Locken, Sagum mit Fransen, Scheibenfibel, in der Linken Rolle (volumen) oder Schwert (?). Zwischen den Eltern Mädchen: Tunica, Mantel;

Datierung

Jahr
200 n. Chr. - 270 n. Chr.
Begründung
Scheibenfibel, bärtiger Mann, Frisur der Frau

Referenzen

Literatur
Schober, Grabst. Nr. 175; CSIR Lauriacum 42; J. Mander, Portraits of Children on Roman Funerary Monuments 2013, 271 Nr. 526
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/486
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.