Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4608 Grabstele des Caius Coelius Valens

© CC-BY-SA 3.0, Foto: Ortolf Harl 2001

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
4608
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Astorga (Leon, Castilla y Leon, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Asturica, Hispania Citerior

Verwahrort

Verwahrort
Astorga (Leon, Castilla y Leon, Spanien)
Museum
Museo Romano Astorga

Objekt

Erhaltung
linker Rand tlw. abgeschlagen
Material
Stein
Ikonographie
Halbrundes Giebelfeld mit Rosette. Im Sockelbild Werkzeug (zwei Winkel).
Inschrift
C(aius) Coelius / C(ai) Pap(iria) Valens / Nar(niensis) mil(es) l(egionis) X G(eminae) / c(enturia) Castellani / ann(orum) XXXV aer(orum) / XIII h(ic) s(itus) e(st) h(eres) e(x) t(estamento)
Varianten
Valens / Nar(bone)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles legionis
Errichter
heres

Datierung

Phase
Iulisch-Claudisch
Begründung
Legio. X in Spanien

Referenzen

Literatur
EAstorga 00021; Diego Santos, Inscripciones rom. de la prov. de León 1986 Nr. 79; AE 1984, 00554
Online Literatur
EDCS-12100682; Hispania Epigraphica 14386
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4608
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-05-07 14:11:35 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.