Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4491 Grabinschrift des Cornelius Ca...

Nr
4491
Objekt-Typ
Inschriftfeld
Denkmal-Typ
Grabbau

Fundort

Fundort
Rott am Inn (Rosenheim, Bayern, Deutschland)
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
(früher München, Nationalmuseum Inv.Nr. IV 739)
Verwahrumstände
zerstört

Objekt

Erhaltung
rechts abgeschnitten
Maße
Breite: erh 047 Höhe: 134
Material
Kalkstein
Inschrift
D(is) M(anibus) / et perpetu(a)e s[ecuritati] / Cornelio Ca[---] / c(enturio) leg(ionis) XX mil[iti in] / pr(a)etorio an(nos) [--- c(enturioni)] / an(nos) IIII vixit a[n(os) --- fe]/cerunt Co[rnelii] / Niceforu[s et Eu]/prepes libe[rti eius] / patrono b[ene me]/renti mem[oriam] / posuerun[t] / o(ptamus) t(erra) s(it) l(evis) t(ibi)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
centurio legionis, miles praetorianus
Errichter
liberti

Datierung

Phase
Severisch
Jahr
201 n. Chr. - 230 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 05577; Vollmer, Inscriptiones Baivariae Romanae 22; Illpron 1539; Malone, Legio XX Valeria Victrix (BAR 1491) 2006, 114 Nr. 6, 21
Online Literatur
HD042359; EDCS-14500879
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4491
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-03-07 19:28:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.