Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4487 Grabinschrift des Lucius Attonius Adnamatus

© München - Archäologische Staatssammlung, Foto: Ortolf Harl 2004

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
4487
Objekt-Typ
Grabaltar

Fundort

Fundort
Frauenchiemsee / Chiemsee (Rosenheim, Bayern, Deutschland)
Fundumstände
1812 im Boden des Klosters (dorthin vermutl. aus Bernau verschleppt)
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
München (Bayern, Deutschland)
Museum
Archäologische Staatssammlung München
Verwahrumstände

Objekt

Erhaltung
Relief abgemeißelt, links u. rückwärts abgeschnitten, oben und unten abgebr., Inschrift von 1671
Maße
Breite: erh 081 Höhe: erh 105 Tiefe: erh 007
Material
Marmor
Ikonographie
Abgemeißelte Brustbilder eines Ehepaares über der Inschrift. Nach dem Format des Fragments dürfte es sich nicht um eine Stele, sondern um die Vorderseite eines pfeilerförmigen Grabmals (Grabaltar) handeln.
Inschrift
L(ucio) Attonio / Adnamato / aedilic(io) Teurn(iae) / et Secundae / [Vog]itouti f(iliae) uxori / [---
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
aedilis

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 150 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 05569; Vollmer, Inscriptiones Baivariae Romanae 9; Illpron 1516; Wedenig, Epigraph. Quellen zur städt. Administration in Noricum 1997, 242 Nr. T 9; F. Harl, in: Hochtor und Glocknerroute, ÖAI Sonderschriften 50, 2014, 309; E. Pochmarski - I. Weber-Hiden, in: Akten des 15. Internat. Kolloquiums zum Provinzialröm. Kunstschaffen 2017 (2019), 341 Nr. 39
Online Literatur
HD019403; EDCS-14500871; TM 214761
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4487
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-03-07 19:27:30 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.