Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4433 Grabstele des Lucius Atilius Saturninus

© Ubi Erat Lupa, Foto: Waltraud Lifka 2001

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
4433
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Klostermarienberg (Oberpullendorf, Burgenland, Österreich)
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Lilienfeld (Kopie in Klostermarienberg) (Lilienfeld, Niederösterreich, Österreich)
Verwahrumstände
im Stift

Objekt

Erhaltung
oben abgeschnitten (früher ganz erhalten), Rahmen abgearbeitet, unten 2 Zeilen einer christl. Inschr.
Material
Kalkstein
Inschrift
[L(ucius) Atilius / Saturninus / et Iulia L(ucii) f(ilia)] / Domitia sib(i) / et L(ucio) Atilio / Prisco mil(iti) leg(ionis) XIIII / gem(inae) M(artiae) vic(tricis) an(norum) XX / [--- ?] fil(io)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles legionis
Errichter
parentes (sibi et)

Referenzen

Literatur
CIL 03, 04225; CIL 03, 10936; AE 1998, +00546; Barb 1932 Nr. 73; Tóth E., Lapidarium Savariense 2011 Nr. 220
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4433
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.