Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4410 Grabstele des Valerius Maternus

© CC-BY-SA 3.0, Foto: Ortolf Harl 1999

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
4410
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Brunn am Gebirge (Mödling [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
1972 in Grab 24
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Brunn am Gebirge (Mödling [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Museum
Heimathaus Brunn am Gebirge
Information und Bilder zum Verwahrort
Heimathaus Brunn am Gebirge

Objekt

Erhaltung
bestoßen
Maße
Breite: 053 Höhe: 124 Tiefe: 025
Material
Kalkstein
Inschrift
D(is) M(anibus) / Val(erio) Mat/erno vet(erano) / leg(ionis) II adiut(ricis) / Val(erius) Luper/cianus fil(ius) / pientissi/mus f(aciendum) c(uravit)
Übersetzung
Für die Götter der Verstorbenen; für Valerius Maternus, Veteran der zweiten Legio Adiutrix. Sein Sohn Valerius Lupercianus ließ dies mit aller Ehrfurcht machen.
Translated by: Leo Jakob und Walter Dostal, 6CIG-Klasse des BG und BRG Mödling, Leitung Mag. Eva Stiglbauer, Oktober 2007
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
veteranus legionis
Errichter
filius

Referenzen

Literatur
AE 1973, 00432; Farka, FÖ 1976, 59; Die Römer an der Donau, 1973, Nr. 1071; Vindobona, Kat. 1977, 207 Nr. S 119
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4410
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.