Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

4290 Fragment einer Grabstele

1 2 3

1 3 © Osijek - Muzej Slavonije, Foto: Ortolf Harl 2016 März

2 © Osijek - Muzej Slavonije, Foto: Ortolf Harl 2000

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Stele
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Bilje (Osjecko-Baranjska, Hrvatska)
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Osijek (Esseg) (Osjecko-Baranjska, Hrvatska)
Museum
Osijek - Muzej Slavonije
Verwahrumstände
Inventarnummer
6146

Objekt

Erhaltung
untere Hälfte abgebr.
Maße
Breite: 102 Höhe: erh 148 Tiefe: 031
Material
Marmor
Ikonographie
Eingeschriebener Giebel mit Gorgoneion zwischen Vögeln, auf den Schrägen Hippokampe. Auf der unteren Rahmenleiste Efeuranke;
Im Hauptbild Meerwesen: Triton mit Hippokamp zwischen Säulen.
Im Zwischenfries Volutenranke mit Rosetten.
Inschrift
(Dis) M(anibus) / [---

Referenzen

Literatur
ILJug-01, 00295; Dautova 1983 Nr. 138; Pinterovic, Mursa 1978 Taf. XLIII.1; Sanader, Anticki gradovi u Hrvatskoj 2001, 41; Cambi, Akten 8. Internat. Kongress über Probleme des provinzialröm. Kunstschaffens 2003, 17 Fig. 9
Online Literatur
EDCS-10000363; HD033683
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4290
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-10-04 18:33:37 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.