Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3898 Grabstele der ...mia Gracilis f.

Nr
3898
Objekt-Typ
Stele
Kommentar
unter dem 1 Hufeisenbogen ein A (?)

Fundort

Fundort
Palencia (Palencia, Castilla y Leon, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Pallantia, Hispania Citerior

Objekt

Erhaltung
oben u. unten abgebr.
Maße
Breite: 049 Höhe: erh 078 Tiefe: 027
Material
Stein
Ikonographie
Im Sockelbild 2 Hufeisenbögen;
Inschrift
--- Coe?]miae Gracilis f(iliae) annor(um) LX Licinius Carisianus matri f(aciendum) c(uravit)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
filius

Referenzen

Literatur
Guerra, Insciptiones Romanas en la Provincia de Palencia 1994 Nr. 24
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3898
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.