Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3896 Grabstele des Lucius Aemilius Crescens

1 2 3 4 5 6

1 3 4 5 © Karlsruhe - Badisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2015 November

2 6 © Karlsruhe - Badisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
3896
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Baden-Baden (Baden-Baden [Kreis], Baden-Württemberg, Deutschland)
Antiker Fundort / Provinz
Aquae, Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Karlsruhe (Karlsruhe [Stadtkreis], Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Badisches Landesmuseum
Inventarnummer
C 65

Objekt

Erhaltung
verwittert
Maße
Breite: 077 Höhe: 192 Tiefe: 020
Material
Sandstein
Ikonographie
Eingeschriebener Giebel mit Blattrosette, auf den Schrägen Blattornament.
Im Sockelbild Wagenszene: vierrädriger offener Wagen mit Zweigespann und Kutscher;
Inschrift
Dis Manibus / L(ucius) Aemilius L(ucii) f(ilius) Clau(dia) / Crescens Ara / mil(es) leg(ionis) XIIII g(eminae) M(artiae) v(ictricis) (centuria) Valeri(i) / Bassi ann(orum) XXXIIII stip(endiorum) XIIII / L(ucius) Aemilius Mansuetus / et L(ucius) Aemilius Albanus / fratres idemque / heredes f(aciendum) curaverunt
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles legionis
Errichter
fratres, heredes

Datierung

Phase
Flavisch
Begründung
2. Aufenthalt der Leg. XIIII in Mainz und am Oberrhein

Referenzen

Literatur
CIL 13, 06304; Wagner, Fundstätten und Funde im Großherzogtum Baden 1911 Fig. 34; Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Germanie romaine, 1931 Nr. 455; Filtzinger u.a., Römer in Baden-Württemberg 1986, 228; Schallmayer, Das römische Baden-Baden (Führer zu archäol. Denkmälern in Baden-Württemberg 11, 1989) 94 Abb. 65; Römer am Oberrhein. Führer durch die provinzialrömische Abteilung des Badischen Landesmuseum Karlsruhe 2008, 77
Online Literatur
HD036765
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3896
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.