Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3780 Giebel einer Grabstele

1 2

1 © Ptuj - Pokrajnski Muzej, Foto: Ortolf Harl 2005

2 © Graz - Institut für Klassische Archäologie, Nachlass B. Saria, Foto: Balduin Saria

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
3780
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Ptuj (Ptuj, Slowenien)
Antiker Fundort / Provinz
Poetovio, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Ptuj (Ptuj, Slowenien)
Museum
Pokrajinski muzej Ptuj - Ormoz
Verwahrumstände
Inventarnummer
RL 97
Information und Bilder zum Verwahrort
Pokrajinski muzej Ptuj - Ormoz und Stadtturm (Povoden-Museum)

Objekt

Erhaltung
unterhalb des Giebels und links abgebr.
Maße
Breite: erh 100 Höhe: erh 046 Tiefe: 030
Material
Marmor
Ikonographie
Eingeschriebener Giebel, darin Mythos: Amor und Psyche sich umarmend, links an Baumstamm Bogen und Köcher, rechts schlafender Schwan. Über der rechten Giebelschräge Kopf mit Blütenkranz (Jahreszeit ?).

Referenzen

Literatur
Schober, Grabst. Nr. 292; Hoffiller - Saria Nr. 431; Jevremov, Kat. 1988 Nr. 58
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3780
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2019-02-25 18:38:10 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.