Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

355 Porträtstele der Maveta

© Landessammlungen NÖ, Archäologischer Park Carnuntum, Foto: Ortolf Harl 2002

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
355
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Traismauer (Sankt Pölten-Land, Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
Venusbergstr.12
Antiker Fundort / Provinz
Augustianis, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Traismauer (Sankt Pölten-Land, Niederösterreich, Österreich)
Verwahrumstände
Innenhof des Schlosses
Information und Bilder zum Verwahrort
Schloss Traismauer

Objekt

Erhaltung
Sprung,verwittert
Maße
Breite: 055 Höhe: 160 Tiefe: 013
Material
Konglomerat
Ikonographie
Ungerahmte Stele mit Giebel und Rundnische (Medaillon) mit Kopf eines Kindes.
Inschrift
Maveta / Veregudi f(ilia) / an(norum) III h(ic) s(ita) e(st) / Roman(a) m(ater) / p(osuit)
Übersetzung
Maveta, die Tochter des Veregudus, gestorben im Alter von drei Jahren liegt hier begraben. Die Mutter Romana hat den Grabstein gesetzt.
Übersetzung: Lateingruppe BRG 14, Wien, Juni 2002
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
mater

Datierung

Phase
Flavisch
Jahr
75 n. Chr. - 100 n. Chr.
Begründung
Einheimische Namen; Gliederung u. Form der Stele

Referenzen

Literatur
CSIR Aelium Cetium 23; Illpron 899; Traxler, Akten z. 2. Österreich. Römersteintreffen 2006, 81 Nr. 4; J. Mander, Portraits of Children on Roman Funerary Monuments 2013, 273 Nr. 541
Online Literatur
HD065299; EDCS-14400350
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/355
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-03-03 10:38:27 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.