Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3484 Sarkophag des Marcus Ulpius

© Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006 - Nachbearbeitung April 2020

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
3484
Objekt-Typ
Sarkophag

Fundort

Fundort
Szöny (Komárom-Esztergom, Ungarn)
Fundumstände
1943 südl. des Lagers
Antiker Fundort / Provinz
Brigetio, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest VIII (Ungarn)
Museum
Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Lapidarium
Inventarnummer
62.351.1
Information und Bilder zum Verwahrort
Magyar Nemzeti Múzeum <Nationalmuseum>

Objekt

Erhaltung
Spuren einer früh. Inschr.
Maße
Breite: 210 u. 220 Höhe: 074 u. 039 Tiefe: 096 u. 105
Material
Kalkstein
Ikonographie
Dachförmiger Deckel, Eckakrotere mit Masken, in der Mitte des Randes halbrunde Bildnische mit Brustbildern von zwei Männern: einer bärtig, der andere bartlos, beide im Sagum mit Fibel.
Auf dem Kasten Schriftfeld mit gewelltem Rahmen (sogen. Barockmotiv), unten Kerbschnittmuster. Seitlich je ein Feld mit Krater mit Akanthusblättern, außen je eine Bogennische mit nacktem geflügelten Knaben (Genius) auf flachem Postament.
Inschrift
M(arco) Ulp(io) q(uondam) Romano mil(iti) / praet(oriano) <p=R>rimoscr/inio praef/f(ectorum) qui vi/xit an(nos) XXXV / M(arcus) Ulp(ius) Cele/rinus sal(ariarius) / leg(ionis) I ad(iutricis) / p(iae) f(idelis) interprex / Dacorum vivus sibi / et filio suo s(upra) s(cripto) carissimo / f(aciendum) c(uravit)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles praetorianus, primoscrinius praefecti, salariarius legionis, interprex
Errichter
pater
Kommentar
(Vater weiht den Altar Nr. 7028)

Datierung

Phase
Severisch-Soldatenkaiser
Jahr
200 n. Chr. - 250 n. Chr.

Referenzen

Literatur
Barkóczi, Brigetio 1944 Taf. XIX 1; RIU 0590; Németh, 3. Koll. provinzialröm. Kunstschaffen Taf. 22,1; Erdélyi 1974 Nr. 71; Koch - Sichtermann, Röm. Sarkophage 1982, 324 Abb. 353; Pochmarski, Bud.Rég. 34, 2001, 205 Nr. 2; Nagy M., Lapidárium 2007, 87 Nr. 91
Online Literatur
HD019364; EDCS-09900239
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3484
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-04-19 11:24:11 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.