Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3418 Porträtstele der Aurelia Redita

© Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006 (Bildbearbeitung März 2020)

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
3418
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Külsovat - Bartodeiszky tábla (Veszprem [Megye], Ungarn)
Fundumstände
1917 in spätröm. Grab
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest VIII (Ungarn)
Museum
Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Archäologen-Korridor
Inventarnummer
33.1917
Information und Bilder zum Verwahrort
Magyar Nemzeti Múzeum <Nationalmuseum>

Objekt

Erhaltung
unten u. oben abgebr., linker Rand verbr.
Maße
Breite: 101 Höhe: erh 250 Tiefe: 027
Material
Sandstein
Ikonographie
Im Hauptbild Familie: in zwei übereinander angeordneten Rechtecknischen je drei Brustbilder von Erwachsenen. Oben links und in der Mitte Frau: Tunica, Mantel, in der Linken Blume. Rechts Mann (Soldat): Sagum, Gürtel mit Ringschnalle, in der Linken Rolle (volumen). Unten drei Männer im Sagum mit Scheibenfibel, Ärmeltunica, Gürtel mit Ringschnalle, in der Linken Rolle (volumen). Waffen: die beiden äußeren Männer halten jeweils in der linken Armbeuge übergroßen Schwertknauf.
Im Zwischenbild Totenopfer: dreibeiniger Tisch mit Speisen, links Dienerin, rechts zwei Diener.
Inschrift
D(is) M(anibus) / [A]ur(elia) Redita f(ecit) sibi / [vi]va e(t) coniugi pi/[o] an(norum) LX et Cl(audio) Ce(n)so/[r]ino et Cl(audiae) Ce(n)so/[ri]n(a)e fil(iis) vi(vis) et Clau(dio) / [Se]rvando vi(vo) n(epoti) / [le]g(ionis) I<I> Par(thicae) et Cl(audio) Claud/[ian]o an(norum) X(?)VI(?) [---] / Cl(audi-) Ser[vand-? ---] / [---
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles (?) legionis
Errichter
coniux, mater, avia (sibi et)

Datierung

Jahr
250 n. Chr. - 300 n. Chr.
Begründung
Tracht (Sagum mit Scheibenfibel, Gürtel mit Ringschnalle)

Referenzen

Literatur
Ferri 1933, 238 Abb. 285; Garbsch 1965 Nr. 3; RIU 0368; CSIR Mogetiana 95
Online Literatur
HD039064; EDCS-09900148
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3418
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-05-04 17:25:37 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.