Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3364 Porträtstele des Castrucius

Nr
3364
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Ujkér (Györ-Moson-Sopron, Ungarn)
Fundumstände
1957 in spätantikem Grab
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Sopron (Györ-Moson-Sopron, Ungarn)
Museum
Soproni Múzeum
Verwahrumstände
?

Objekt

Erhaltung
stark besch.
Maße
Breite: 055 Höhe: erh 120 Tiefe: 020
Material
Kalkstein
Ikonographie
Giebel mit Gorgoneion zwischen Delphinen, Seitenakrotere. Im Hauptbild Spuren des abgeschlagenen Brustbildes eines Mannes zwischen kannelierten Pilastern. Im Sockelbild Tiere: in gerahmtem Rechteckfeld Hahnenkampf ?
Inschrift
Castrucius / Tiberi(i) l(ibertus) an(norum) XL / h(ic) s(itus) e(st) fili(i) parenti / f(ecerunt) c(uram) agente Urso / Tiberi(i) l(iberto) Tib(erius) eques t(itulum) p(osuit)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
filii, patronus

Datierung

Jahr
20 n. Chr. - 50 n. Chr.

Referenzen

Literatur
AE 1965, 0161; Gabler, Arrabona 1969, 40 Nr. 34; RIU 0215; Alföldy, Epigraphica 26, 1964, 86; CSIR Scarbantia - Arrabona 57; Lõrincz 2001 Nr. 153
Online Literatur
HD017632; EDCS-09900087; TM 195817
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3364
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2019-09-03 18:42:07 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.