Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

32871 Grabstele des Equester Paulus

© Istanbul - Arkeoloji Müzesi, Foto: Kresimir Matijevic

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Stele
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Marmara Ereğlisi (Tekirdağ, Türkei)
Antiker Fundort / Provinz
Perinthos (Herakleia), Thracia

Verwahrort

Verwahrort
Istanbul (Türkei)
Museum
Istanbul - Arkeoloji Müzesi
Verwahrumstände

Objekt

Erhaltung
aus Fragmenten zusammengesetzt, linke untere Ecke abgebr.
Maße
Breite: 081 Höhe: 140 Tiefe: 011
Material
Marmor
Ikonographie
Eingeschriebener Giebel mit Rundschild und Speer, auf den Giebelecken DM. Rechteckiges Bildfeld mit stehendem bärtiger Mann (Soldat) in kurzer Tunica, Gürtel mit Ringschnalle, Sagum, in der rechten Hand Rolle (volumen), am linken Arm ovaler Schild. Namen zu beiden Seiten des Kopfes, restliche Inschrift unter dem Relief.
Inschrift
D(is) M(anibus) // Equestr(i) Paulo // militi leg(ionis) III Italicae / Antoninianae vixit / annos XXXVI mil(itavit) an(nos) XVI / Au[relius(?) ---]rius heres f(aciendum) c(uravit)
Funktion
miles legionis
Errichter
heres

Datierung

Phase
Severisch
Jahr
215 n. Chr. - 230 n. Chr.
Begründung
Legionsbeiname

Referenzen

Literatur
CIL 03, 14207,06; AE 1898, 00122; E. Kalinka, ÖJh (Beibl.) 1, 1898, 115 Nr. 16; M.H. Sayar, Perinthos-Herakleia (Marmara Ereğlisi) und Umgebung. Geschichte, Testimonien, griechische und lateinische Inschriften 1998, 266 Nr. 79
Online Literatur
EDCS-30000413; HD022478; PH167290
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/32871
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2022-03-16 18:13:06 UTC
Letzte Änderung
2022-03-16 19:02:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.