Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

32369 Weihung an Jupiter

1 2 3

1 2 © Trier - Rheinisches Landesmuseum, Foto: Vor 1988 für CSIR Deutschland IV.3 aufgenommen und im Oktober 2020 dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

3 © Epigraphische Datenbank Clauss/Slaby - EDCS, Foto: Manfred Clauss

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Altar / Basis
Inschrift-Typ
Votiv / Kultinschrift

Fundort

Fundort
Trier (Rheinland-Pfalz, Deutschland)
Fundumstände
1808 Ortsteil Pallien, Hornstr. Einmündung Martinerfeld u. Römerstr.
Antiker Fundort / Provinz
Augusta Treverorum, Belgica

Verwahrort

Verwahrort
Trier (Rheinland-Pfalz, Deutschland)
Museum
Rheinisches Landesmuseum Trier
Verwahrumstände
Inventarnummer
G. 1 u. G. 80

Objekt

Erhaltung
2 zusammengehörige Blöcke, Gesimsplatte dazwischen fehlt
Maße
Breite: 054 u. 055 Höhe: 089 u. 038 Tiefe: 053 u. 051
Material
Sandstein
Ikonographie
Auf dem unteren Postament auf der Vorderseite mythische Figur: in Rechtecknische Juno mit Diadem, Szepter und patera, opfert an einem balusterförmigen Thymiatherion. Auf den rahmenlosen Nebenseiten je ein Baum, auf der Rückseite Rundschild mit Kranz. Auf dem kubischen Aufsatz vorn die Inschrift; auf der linken Seite Adler mit Schlange in den Fängen, hinter ihm Baum mit Schlange; auf der rechten Seite Krater mit Früchten. Rahmenleisten oben und seitlich.
Inschrift
I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / vicus / Voclanni(onum)

Referenzen

Literatur
CIL 13, 03648; CSIR Deutschland IV 3 Nr. 357
Online Literatur
EDCS-10600416
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/32369
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2020-11-29 19:10:02 UTC
Letzte Änderung
2021-01-04 14:33:16 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.