Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3194 Schrifttafel zwischen Genien

Nr
3194
Objekt-Typ
Sarkophag

Fundort

Fundort
Visegrád (Pest, Ungarn)
Fundumstände
bei Restaurierung des Salamonturmes
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Visegrád (Pest, Ungarn)
Museum
Mátyás Király Múzeum
Inventarnummer
53.61.1

Objekt

Erhaltung
nur Fragment der Vorderseite erh., rechts u. unten abgebr., vertikaler Bruch
Maße
Breite: erh 077 Höhe: erh 058 Tiefe: 018
Material
Kalkstein
Ikonographie
Schriftfeld zwischen Genien mit Fackel, Volutenornament (sogen. Barockmotiv) als Rahmenverzierung.
Inschrift
[------] / [------] / LX(?)[---] / B[---] / [ ---
Varianten
RIU :
---]LV[---] / B[---
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Datierung

Jahr
200 n. Chr. - 300 n. Chr.
Begründung
Grabdenkmalgattung (Sarkophag), norisch-pannonisches Volutenornament

Referenzen

Literatur
RIU 0814
Online Literatur
HD038386
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3194
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2018-06-23 18:03:01 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.