Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

31796 Totenmahlrelief des Attalos

1 2 3 4

1 2 3 © Paris - Musée du Louvre, Foto: Ortolf Harl 2021 Nov.

4 © Paris - Musée du Louvre

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Relief
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Baliz / Erdek (Kyzikos, Mysia) (Balikesir [Provinz], Türkei)
Fundumstände
vor 1854

Verwahrort

Verwahrort
Paris (Paris, France)
Museum
Paris - Musée du Louvre
Verwahrumstände
Salle des reliefs funéraires et votifs
Inventarnummer
MA 2854

Objekt

Erhaltung
Rahmen tlw. abgebr., Köpfe abgearbeitet
Maße
Breite: 127,5 Höhe: 108 Tiefe: 031
Material
Marmor
Ikonographie
Totenmahl: Seitlich glatte Pilaster, darüber Architrav. Auf Kline gelagerter Mann in Chiton und Mantel, in der rechten Hand Schale, aus der eine Schlange trinkt, die sich um das Bein eines Tischchens mit Löwenbeinen windet. Auf dem Fußende der Kline sitzende Frau im Mantel, in der linken Hand Fächer. Von links kommende kleine Dienerin mit rundem Deckelkorb (Ciste) in den Händen, rechts Diener mit Schale, der sich über einen großen Krater beugt. Hinter dem rechten Pilaster auftauchendes Vorderteil eines Pferdes. Unterhalb des Architravs Reihe von Bohrungen (für Metallverzierungen ?).
Inschrift
griechisch: Ἄτταλος / Ἀσκληπιοδόρου / χαῖρε

Datierung

Phase
Hellenistisch
Jahr
175 v. Chr. - 150 v. Chr.

Referenzen

Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/31796
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2022-03-26 19:02:10 UTC
Letzte Änderung
2023-01-04 18:57:41 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.