Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

31568 Grabaltar der Licinia Gallula

© Medina Sidonia - Museo Arqueologico, Foto: Paul Victor Bayer 2019 Dezember. Unter Mitarbeit von Kerstin Bauer

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Grabaltar
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Medina Sidonia (Cadiz, Andalucia, España)
Fundumstände
Calle Mateo de Guevara
Antiker Fundort / Provinz
Asido, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Medina Sidonia (Cadiz, Andalucia, España)
Museum
Medina Sidonia - Museo Arqueologico
Verwahrumstände

Objekt

Erhaltung
unten abgebr., stark bestoßen
Material
Kalkstein
Ikonographie
Durch Voluten verbundene geschnürte pulvini. Auf der Vorderseite unterhalb der Inschrift an Bukranien hängende Girlande, auf den Nebenseiten Baum, auf der Rückseite Kranz.
Inschrift
Licinia M(arci) lib(erta) Gall/ula an(norum) L s(it) t(ibi) t(erra) l(evis)

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 150 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 02, 01327; IRPCadiz 00016; HEp 1989, 00217; AE 2014, +00623
Online Literatur
EDCS-05501333; Hispania Epigraphica 1297
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/31568
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2020-04-18 19:31:24 UTC
Letzte Änderung
2020-04-18 19:38:59 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.