Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

31327 Hahn

© Wien - Kunsthistorisches Museum Bildbearbeitung O. Harl, 2020 Feb.

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
31327
Objekt-Typ
rundplastische Tierskulptur
Denkmal-Typ
Heiligtum /Tempel

Fundort

Fundort
Agios Tychonas (Amathous) (Limassol [District], Zypern)
Fundumstände
vor 1890

Verwahrort

Verwahrort
Wien (Wien [Bundesland], Österreich)
Museum
Kunsthistorisches Museum
Verwahrumstände
Antikensammlung Raum 1
Inventarnummer
I 637

Objekt

Erhaltung
verrieben, Bemalungsreste
Maße
Breite: 011 Höhe: 010
Material
Kalkstein
Ikonographie
Hahn, Votivplastik mit Resten von roter und schwarzer Bemalung

Datierung

Jahr
500 v. Chr. - 350 v. Chr.

Referenzen

Online Literatur
www.khm.at/de/object/874f70ac2d/
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/31327
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2020-02-21 19:17:44 UTC
Letzte Änderung
2020-02-23 15:45:22 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.