Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

31298 Porträt des Kaisers Licinius

© Wien - Kunsthistorisches Museum

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
31298
Objekt-Typ
Kopf
Denkmal-Typ
Statue / Statuette

Fundort

Fundort
Selcuk (Izmir [Provinz], Türkei)
Fundumstände
1896-1906, Ausgrabungen im Theater, Geschenk des Sultans Abdul Hamid II.
Antiker Fundort / Provinz
Ephesos, Asia

Verwahrort

Verwahrort
Wien (Wien [Bundesland], Österreich)
Museum
Kunsthistorisches Museum
Verwahrumstände
Antikensammlung, Ephesos Museum
Inventarnummer
I 932

Objekt

Erhaltung
Kopf zum Einsetzen, bestoßen, Nase abgebr.
Maße
Höhe: 086
Material
Marmor
Ikonographie
Historische Person: kolossales Porträt des Tetrachen Licinius

Datierung

Phase
Tetrarchisch
Jahr
300 n. Chr. - 325 n. Chr.

Referenzen

Literatur
R.R.R. Smith, The public image of Licinius I. Portrait sculpture and imperial ideology in the early fourth century. Journal of Roman Studies 87, 1997, 170-202
Online Literatur
www.khm.at/de/object/1a81daeb41/
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/31298
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2020-02-10 20:18:20 UTC
Letzte Änderung
2020-02-10 20:26:48 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.