Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

31141 Weihung für Apollon

© Wien - Kunsthistorisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2019 Dezember

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
31141
Objekt-Typ
Votivrelief

Fundort

Fundort
Türkei (Fundort unbekannt. Phrygien ?)
Fundumstände
vor 1881
Antiker Fundort / Provinz
Bithynia et Pontus

Verwahrort

Verwahrort
Wien (Wien [Bundesland], Österreich)
Museum
Kunsthistorisches Museum
Verwahrumstände
Antikensammlung
Inventarnummer
I 435

Objekt

Erhaltung
bestoßen, Unterkante verbr.
Maße
Breite: 029 Höhe: 047 Tiefe: 009
Material
Marmor
Ikonographie
Rundbogig gerahmtes Relief mit zwei Registern. Oben Reiter mit geschulterter Doppelaxt, unten stehender Mann zwischen zwei Tieren (Pferde ?). Auf dem Bogenrahmen Ornament, Reste von Akroteren.
Inschrift
griechisch: Ἀρτέμων καὶ Τρο/φιμὴς / [Ἀ]σκλᾶν τέκνον ἀπιέ/ρωσαν Ἀπόλλωνι
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Datierung

Jahr
200 n. Chr. - 300 n. Chr.

Referenzen

Literatur
Benndorf--Niemann, Reisen im südwestlichen Kleinasien I 153,128; R. Noll, Inschriften 1986 Nr. 35
Online Literatur
PH268969
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/31141
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2019-12-16 14:42:39 UTC
Letzte Änderung
2020-01-24 12:17:09 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.