Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

31114 Bauinschrift des Timon

© Wien - Kunsthistorisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2019 Dezember

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
31114
Objekt-Typ
Pfeiler

Fundort

Fundort
Selcuk (Izmir [Provinz], Türkei)
Fundumstände
1902 auf der hellenist. Agora
Antiker Fundort / Provinz
Ephesos, Asia

Verwahrort

Verwahrort
Wien (Wien [Bundesland], Österreich)
Museum
Kunsthistorisches Museum
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
III 1084

Objekt

Erhaltung
aus Fragmenten zusammengesetzt
Maße
Breite: 036 Höhe: 167 Tiefe: 026
Material
Marmor
Inschrift
griechisch: Τίμων Ἀρτεμ[ι]-
δώρου νεώτε-
ρος ἀγορανομῶν
ἐν τῷ ἐπὶ πρυτά-
νεως Μανδρ[ύ]λου
ἐνιαυτῶι τὸ στρῶ-
μα τὸ μετὰ τὸ μέ-
σον τῆς ἀγορᾶς,
ἐν ᾧ τόπῳ τὸ ὡρο-
λόγιον ἕστηκ[ε]ν,
καὶ τὴν π[α]ραστά-
δα Ἀρτέμιδι [καὶ]
τῷ δήμωι ἀνέ-
θηκεν.
Inschrift-Typ
Bauinschrift

Datierung

Jahr
100 v. Chr. - 50 v. Chr.

Referenzen

Literatur
Forschungen in Ephesos III 1923, 95 Nr. 4; IEph (Inschr. griech. Städte aus Kleinasien 17/1, 1981) Nr. 3004; R. Noll, Inschriften 1986 Nr. 45
Online Literatur
PH248014
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/31114
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2019-12-13 19:29:52 UTC
Letzte Änderung
2019-12-13 19:33:54 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.