Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

3097 Grabstele des Aelius Septimus

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

1 2 3 4 5 6 7 8 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2008

9 10 11 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Stele
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Szöny (Komárom-Esztergom, Magyarország - Ungarn)
Antiker Fundort / Provinz
Brigetio, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest VIII (Magyarország - Ungarn)
Museum
Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Lapidarium
Inventarnummer
10.1951.102
Information und Bilder zum Verwahrort
Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum

Objekt

Erhaltung
oben u. unten abgebr.
Maße
Breite: 103 Höhe: erh 114 Tiefe: 023
Material
Kalkstein
Ikonographie
Im von Pilastern gerahmten Hauptbild Kampfszene: links Offizier. Waffen: Muskelpanzer mit Pteryges, Helm, Schild und Schwert. Vor ihm auf die Knie gestürzter Barbar mit Mantel, Schild und Speer. Unten gefallener Barbar, rechts oben Köpfe von zwei nach rechts gewandten bärtigen Männern (römischer Soldat und Gefangener ?).
Inschrift
Ae(lio) Septimo opt(ioni) leg(ionis) I / [ad(iutricis) q]ui desideratus est / [in expedit(ione)] Naris(tica) qui vix(it) / [---
Funktion
optio legionis

Datierung

Phase
Antoninisch
Jahr
171 n. Chr. - 172 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 04310; CIL 03, 10969; Schober, Grabst. Nr. 117; Barkóczi, Brigetio 1944 Taf. XVI 3; RIU 0509; Erdélyi 1974 Nr. 33; Krierer, 2. Kolloquium zum provinzialröm. Kunstschaffen 1991, 225; Reuter, Limes XIX, Pécs 2005, 262 Nr. 20; Fontes Pannoniae Antiquae ab a.d. CLXVI usque ad a.d. CXCII 2006, 155 Nr. IV 8; Nagy M., Lapidárium 2007, 116 Nr. 122
Online Literatur
EDCS-26600227; HD016792
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3097
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-05-03 17:45:41 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.