Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

30800 Relieffragment mit Flöte spielender Athena

© Trebinje - Herzegovina Museum, Foto: Ortolf Harl 2019 März

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
30800
Objekt-Typ
Sarkophag

Fundort

Fundort
Italien
Fundumstände
Smlg. J. Ducic, aus dem Kunsthandel

Verwahrort

Verwahrort
Trebinje (Republika Srpska, Bosnien und Herzegovina)
Museum
Muzej Hercegovine Trebinje
Inventarnummer
53

Objekt

Erhaltung
seitlich u. unten abgebr., verwittert
Maße
Breite: erh 050 Höhe: erh 044 Tiefe: 010
Material
Marmor
Ikonographie
Mythos: Athena und Marsyas. In der Mitte großes Gorgoneion, rechts davon stehende Athena (Minerva) mit Helm und Aegis, auf einer Doppelflöte spielend. Unter dem Gorgoneion Kopf und Schulter eines bärtigen Flussgottes mit Schilfstängel. Neben seinem Kopf linke Hand einer Person (Marsyas ?).

Datierung

Phase
Soldatenkaiser
Jahr
230 n. Chr. - 270 n. Chr.

Referenzen

Literatur
A. Jovanovic, in: The Jovan Ducic Art Collection, Trebinje 2000, 21 nr. 1
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/30800
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2019-06-06 18:40:07 UTC
Letzte Änderung
2019-06-06 18:46:57 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.