Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3074 Grabstele des Niger Sveitrius

1 2 3

1 3 © Novi Sad - Vojvodanski Muzej, Foto: Ortolf Harl 2016 März

2 © Novi Sad - Vojvodanski Muzej, Foto: Ortolf Harl 2003

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
3074
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Osijek (Esseg) (früher unter Fundort Dalj/Teutoburgium) (Osjecko-Baranjska zupanija, Kroatien)
Fundumstände
1800 in Grab 111 des Nordost-Friedhofs von Mursa
Antiker Fundort / Provinz
Mursa, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Novi Sad (Juzna Backa, Vojvodina, Serbien)
Museum
Muzej Vojvodine
Verwahrumstände
im Vorgarten des Museums

Objekt

Maße
Breite: 054 Höhe: 156 Tiefe: 025
Material
Sandstein
Ikonographie
Giebel mit Rosette zwischen Blättern.
Im Sockelbild Reiter (Soldat);
Inschrift
Niger / Bataro/nis f(ilius) Sve/itrius eques / ala Ara/vacorum / ann(orum) XXXVII / stipendio/rum XVII / h(ic) s(itus) est / Marcellus et / Publius consob/rini idem here/des posuerunt
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
eques alae
Errichter
consobrini, heredes

Datierung

Jahr
0 - 50 n. Chr.
Begründung
nach Lörincz

Referenzen

Literatur
CIL 03, 03286; Desjardins - Rómer, Monuments épigraphiques du Musée National Hongrois 1873 Nr. 168; Hampel 1908 Nr. 2 Taf. 5; Schober, Grabst. Nr. 58; ILJug-01, 00294; Dautova 1983 Nr. 135; Göricke-Lukic, The north-eastern cemetery of roman Mursa 2000, 31, 33 Nr. 3 Taf. Vi 2, Summary 167; Lõrincz 2001, Nr. 133
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3074
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.