Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

30637 Grabstele der Licinia

Glasnik Sarajevo 38, 1983, 100 sl. 3

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
30637
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Kakanj (Zenicko-dobojski kanton, Foederation Bosnien und Herzegowina, Bosnien und Herzegovina)
Fundumstände
1967 in Biljesevo
Antiker Fundort / Provinz
Dalmatia

Objekt

Erhaltung
oben abgebr., bestoßen
Maße
Breite: 102 Höhe: erh 130 Tiefe: 019
Material
Kalkstein
Ikonographie
Totenmahl: Tisch, rechts Brustbild eines Mannes, links Halbfigur. Auf den Rahmenleisten Weinranken.
Inschrift
D(is) M(anibus) / Licini(a)e matri an(norum) XL / Arpagio fratri an(norum) VI / Valerius po(suit) fi(lius) pi(issimus?) mit(ri)(!) / et fra(tri)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
filius, frater

Datierung

Jahr
270 n. Chr. - 330 n. Chr.

Referenzen

Online Literatur
HD012584; EDCS-07400593
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/30637
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2019-05-08 19:32:04 UTC
Letzte Änderung
2019-05-08 19:44:11 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.