Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3063 Grabstele des Valerius Pusintulus

© Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006 - Nachbearbeitung April 2020

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
3063
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Dunaújváros (Fejer [Megye], Ungarn)
Fundumstände
im Mehádia-Tal
Antiker Fundort / Provinz
Intercisa, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest VIII (Ungarn)
Museum
Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Lapidarium
Inventarnummer
91.1901.2.
Information und Bilder zum Verwahrort
Magyar Nemzeti Múzeum <Nationalmuseum>

Objekt

Erhaltung
unt. Rand fehlt, Rahmen abgeschlagen, Wiederverwendung einer älteren Statuenbasis
Maße
Breite: 070 Höhe: 148 Tiefe: 022
Material
Kalkstein
Inschrift
D(is) M(anibus) / Val(erius) Pusintu/lus protector / qui vixit annos XXXVIIII in quadra/ge{n}simo fatis ani/mam reddidit her/edes bon<o=I> patri me/moriam fecerunt / Andronico et Pro/bo co(n)s(ulibus)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
protector
Errichter
heredes, filii

Datierung

Phase
Constantinisch
Jahr
310 n. Chr.
Begründung
Konsuldatierung

Referenzen

Literatur
CIL 03, 03335; Schober, Grabst. Nr. 9; Intercisa I 1954 Nr. 39; RIU 1261; Erdélyi 1974 Nr. 55; Visy, Intercisa Feliratai 2016, 223
Online Literatur
HD037407; EDCS-26600628; TM 194973
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3063
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-03-27 17:50:38 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.