Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3035 Grabinschrift des Francus

1 2 3 4 5 6 7

1 3 4 5 6 7 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006 - Nachbearbeitung April 2020

2 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Architrav
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Denkmal-Typ
Grabkammer

Fundort

Fundort
Budapest III (Ungarn)
Fundumstände
1835/44 Obuda
Antiker Fundort / Provinz
Aquincum, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest VIII (Ungarn)
Museum
Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Lapidarium
Inventarnummer
R-D 175
Information und Bilder zum Verwahrort
Magyar Nemzeti Múzeum <Nationalmuseum>

Objekt

Erhaltung
senkrechter Bruch, Ränder besch.
Maße
Breite: 236 Höhe: 051 Tiefe: 026
Material
Kalkstein
Ikonographie
Der Balken wird mit der Inschrift nach oben und der Bildseite nach vorn auf einem Grab liegend rekonstruiert. Eher Inschrift auf der Vorderseite und Porträt auf der Unterseite (Architrav über dem Eingang zu einer Grabkammer ?). Auf der Unterseite Brustbild eines Mannes mit Sagum und Zwiebelknopffibel in Rechtecknische, die von zwei waagrecht geteilten Feldern mit bogenförmigen Enden flankiert wird. Auf der Vorderseite Inschrift mit profiliertem Rahmen, an den Schmalseiten je zwei konzentrische Halbkreise.
Inschrift
Francus ego cives Romanus miles in armis / egregia virtute tuli bello mea dextera (!) sem(p)er
Funktion
miles
Kommentar
Versinschrift. Hexameter

Datierung

Phase
Spätantik
Jahr
350 n. Chr. - 400 n. Chr.
Begründung
Schriftcharakter, Fibel

Referenzen

Literatur
CIL 03, 03576; CLE 00620; CLEPann 00041; Desjardins - Rómer, Monuments épigraphiques du Musée National Hongrois 1873 Nr. 175; Erdélyi 1974 Nr. 56; Barkóczi, Folia Arch. 1973, 78 Abb. 8 - 10; Nagy M., Lapidárium 2007, 174 Nr. 193; Fehér, Tituli Aquincenses II 2010 Nr. 629; Ertel, Bestandteile von römischen Grabbauten aus Aquincum und dem Limesabschnitt im Stadtgebiet von Budapest (CSIR Ungarn 9, 2010) Nr. 47
Online Literatur
EDCS-28600036; HD068602; TM 404407
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3035
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2021-01-10 15:50:10 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.