Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

30059 Grabstele der Tatonia Procula

© Prijedor - Muzej Kozare Prijedor, Foto: Ortolf Harl 2019 März

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
30059
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Prijedor (Republika Srpska, Bosnien und Herzegovina)
Fundumstände
1955 in einem mittelalterlichen Grab im Dorf Cikote
Antiker Fundort / Provinz
Dalmatia

Verwahrort

Verwahrort
Prijedor (Republika Srpska, Bosnien und Herzegovina)
Museum
Muzej Kozare Prijedor
Verwahrumstände
im Hof hinter dem Museum

Objekt

Erhaltung
3 (früher 4) anpassende Fragmente, oben abgebr., rechte untere Ecke fehlt heute ?
Maße
Breite: 091 Höhe: erh 187 Tiefe: 007,5
Material
Kalkstein
Ikonographie
Über der gerahmten Inschrift Bildfeld zwischen Säulen mit Spiralkanneluren. Drei Halbfiguren einer Familie: Frau im Ärmelgewand, in der Rechten Frucht, in der Linken Flasche, zwischen zwei Männern in Ärmeltunica und Sagum, der linke mit Rolle (volumen) in der linken Hand, der rechte mit Stock (?) oder Schwertgriff (?) in beiden Händen.
Inschrift
D(is) M(anibus) // et perpetuae se/curitati / Tatoniae Procu/lae ann(orum) XXXIII con(iugi) / pi{t}ent(issimae) M(arcus) Aur(elius) Surus / vet(eranus) leg(ionis) X G(eminae) ex b(ene)f(iciario) et / MM(arci) Aureli Optatus / et Firminianus ma/tr(i) infelicissimae / et libert(i) Aur(eli) Baosus / et Sumpa et Zipandus / et Quintus et Caro/ni libert(o) o(bito) / h(eredes) f(aciendum) c(uraverunt)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
veteranus legionis, beneficiarius
Errichter
heredes

Datierung

Jahr
200 n. Chr. - 300 n. Chr.

Referenzen

Literatur
AE 1958, 00066; ILJug-01, 00163; Der römische Weihebezirk von Osterburken (Stuttgart 1990) 363 Nr. 459; B. Migotti - M. Sasel Kos - I. Radman-Livaja, Roman Funerary Monuments of South-Western Pannonia, Archeopress 2018, 78 nr. 4
Online Literatur
HD019714; EDCS-10000259; TM 181977
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/30059
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2018-11-09 18:54:46 UTC
Letzte Änderung
2019-05-26 18:26:30 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.