Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

29963 Altar für Nemesis und Genius municipii

© Ubi Erat Lupa, Foto: Ortolf Harl 2018 September

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
29963
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Pljevlja - Komini (Montenegro)
Antiker Fundort / Provinz
Dalmatia

Verwahrort

Verwahrort
Pljevlja - Komini (Montenegro)
Verwahrumstände
römische Nekropole

Objekt

Erhaltung
verwittert, bestoßen
Maße
Höhe: 081
Material
Kalkstein
Ikonographie
Aufsatz mit Eckakroteren, dazwischen Rosette und Weintrauben. Auf dem Sockel Weinranken.
Inschrift
Deae xan(c)t(a)e(!) / Nemesi et Geni/o municipi(i) Fl(avius) / Saturninus / {b}b(ene)f(iciarius) co(n)s(ularis) leg(ionis) XI Cl(audiae) / libies(!) posuit
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift
Funktion
beneficiarius consularis

Datierung

Jahr
200 n. Chr. - 250 n. Chr.

Referenzen

Literatur
A. Cermanović-Kuzmanović, Starinar 20, 1969, 25-28; ILJug-02, 00602; AE 1971, 00303; Der römische Weihebezirk von Osterburken (Stuttgart 1990) 358 Nr. 451
Online Literatur
HD011494; EDCS-10000617
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/29963
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2018-10-20 11:32:32 UTC
Letzte Änderung
2019-01-03 18:59:07 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.