Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

29852 Altar für Jupiter

© Narodni Muzej Nis, Foto: Ortolf Harl 2018 September

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
29852
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Nis (Nisava [Okrug], Serbien)
Fundumstände
in der Festung
Antiker Fundort / Provinz
Naissus, Moesia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Nis (Nisava [Okrug], Serbien)
Museum
Narodni Muzej Nis
Verwahrumstände
in der Festung

Objekt

Erhaltung
oben beschnitten, stark abgerieben, in 2 Teile zerbr.
Maße
Höhe: erh 82,5
Material
Kalkstein
Inschrift
I(ovi) O(ptimo) [M(aximo)] / P(ublius) Iu[l(ius) Herc]u/lan[us b(ene)f(iciarius)?] / co(n)s(ularis) [v(otum) l(ibens)] m(erito) / p(osuit) pro [se e]t / suis Imp(eratore) d(omino) / n(ostro) et Titi/ano co(n)s(ulibus)
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift
Funktion
beneficiarius consularis

Datierung

Phase
Soldatenkaiser
Jahr
245 n. Chr.
Begründung
Konsuldatierung

Referenzen

Literatur
IMS-04, 00013; AE 1934, 00208
Online Literatur
HD027070; EDCS-11201172
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/29852
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2018-10-11 08:49:40 UTC
Letzte Änderung
2018-10-11 08:53:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.