Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

2929 Grabstein der Petronia Valeria

Nr
2929
Objekt-Typ
Porträtnische mit Inschrift

Fundort

Fundort
Budapest III (Ungarn)
Fundumstände
im jüd. Friedhof (Laktanya ut. - Kö ut.), als Grabstein wiederverwendet. 1933 entdeckt
Antiker Fundort / Provinz
Aquincum, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest VII (Ungarn)
Museum
Magyar Zsidó Múzeum (Jüdisches Museum)
Verwahrumstände
Inventarnummer
64.1963

Objekt

Erhaltung
oben u. rechts abgearbeitet
Maße
Breite: erh 146 Höhe: erh 076 Tiefe: 017
Material
Kalkstein
Ikonographie
Familie: in Rechtecknische zwischen Säulen Brustbilder von zwei Knaben und zwei Mädchen. Knaben in der Mitte mit Sagum, Scheibenfibel, in der Rechten Attribut. Links Mädchen in Tunica und Mantel, in den Händen Spiegel ?. Rechts: gewellte Frisur, Ohrgehänge, Tunica, Mantel. An den seitlichen Rändern schmale Rahmenfelder mit Spiralranke. Gerahmtes Schriftfeld.
Inschrift
D(is) M(anibus) / memoriae Petroniae Valeriae q(uon)d(am) in flore aetatis co/nstitutae quae vixit ann(os) XIII m(enses) XI d(ies) XV et Petronio Caesiano / qui vixit ann(os) IIII m(enses) V d(ies) VIIII et Pet(ronio) Caeserio qui vixit ann(os) / V m(enses) V d(ies) V et Petroniae Nonnosae quae vixit ann(os) II / m(enses) III d(ies) VIII Petronius Cens(o)rinus et Aurelia Maxim(ina) / parentes fili(i)s carissimis faciendum curaver(unt)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
parentes

Datierung

Jahr
250 n. Chr. - 300 n. Chr.

Referenzen

Literatur
Nagy L., Arch.Ert. 1944/45, 121 Taf. L/1; Fehér - Németh, Tituli Aquincenses II 2010 Nr. 679; J. Mander, Portraits of Children on Roman Funerary Monuments 2013, 303 Nr. 684
Online Literatur
EDCS-32500193; HD068650
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2929
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-04-03 19:13:44 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.