Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

28064 Fragment der Grabinschrift eines Legionssoldetan

Akten der 3. Österreichischen Römersteintagung in Carnuntum 2014

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
28064
Objekt-Typ
Inschriftfeld

Fundort

Fundort
Sindelburg / Wallsee (Amstetten, Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
2011 bei Ausgrabung de spätantiken Kastells
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Sindelburg / Wallsee (zur Zeit im BDA ?) (Amstetten, Niederösterreich, Österreich)
Museum
Römermuseum Wallsee

Objekt

Erhaltung
Fragment mit Rest des linken Rahmens, weißer Überzug, in den Buchstaben rote Farbe
Maße
Breite: erh 029 Höhe: erh 033 Tiefe: 022
Material
Sandstein
Inschrift
---] / Septu[mo mil(iti) ?] / leg(ionis) II [Ital(icae) p(iae) f(idelis)] / inter[fecto in] / bello [---] / ag(enti) an[num --] / [---
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles ? legionis

Datierung

Phase
Severisch-Soldatenkaiser

Referenzen

Literatur
F. Beutler, in: Akten der 3. Österreichischen Römersteintagung in Carnuntum 2014 (2016), 22
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/28064
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-05-19 18:56:51 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.