Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

28064 Fragment der Grabinschrift eines Legionssoldetan

Nr
28064
Objekt-Typ
Inschriftfeld

Fundort

Fundort
Sindelburg / Wallsee (Amstetten, Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
2011 bei Ausgrabung de spätantiken Kastells
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Sindelburg / Wallsee (zur Zeit im BDA ?) (Amstetten, Niederösterreich, Österreich)
Museum
Römermuseum Wallsee

Objekt

Erhaltung
Fragment mit Rest des linken Rahmens, weißer Überzug, in den Buchstaben rote Farbe
Maße
Breite: erh 029 Höhe: erh 033 Tiefe: 022
Material
Sandstein
Inschrift
---] / Septu[mo mil(iti) ?] / leg(ionis) II [Ital(icae) p(iae) f(idelis)] / inter[fecto in] / bello [---] / ag(enti) an[num --] / [---
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles ? legionis

Datierung

Phase
Severisch-Soldatenkaiser

Referenzen

Literatur
F. Beutler, in: Akten der 3. Österreichischen Römersteintagung in Carnuntum 2014 (2016), 22
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/28064
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-05-19 18:56:51 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.