Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

2703 Schleifung Hektors

1 2 3 4 5

1 2 4 5 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006

3 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006 - Nachbearbeitung April 2020

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
2703
Objekt-Typ
Relief
Denkmal-Typ
Grabbau

Fundort

Fundort
Budapest XI (Ungarn)
Fundumstände
Csepel
Antiker Fundort / Provinz
Aquincum, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest VIII (Ungarn)
Museum
Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Lapidarium
Inventarnummer
26.1858
Information und Bilder zum Verwahrort
Magyar Nemzeti Múzeum <Nationalmuseum>

Objekt

Erhaltung
gebrochen, bestoßen, in der Oberseite in der Mitte Hebeloch, links Dübel- und Klammerloch
Maße
Breite: 189 Höhe: 059 Tiefe: 023
Material
Kalkstein
Ikonographie
Mythos (Troja). Schleifung des Hektor: rechts Streitwagen mit zurückgewandtem Achill, der auf Hektors Leiche herabsieht. Im Hintergrund und links die Mauern von Troja und in einem Bogen stehende Andromache, die sich die Haare rauft. Links eine weitere Frau mit ausgebreiteten Armen.

Referenzen

Literatur
Erdélyi 1974 Nr. 187; Nagy M., Lapidárium 2007, 103 Nr. 108; Ertel, Bestandteile von römischen Grabbauten aus Aquincum und dem Limesabschnitt im Stadtgebiet von Budapest (CSIR Ungarn 9, 2010) Nr. 63
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2703
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-03 10:38:25 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.