Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

2601 Grabaltar des Marcus Aurelius Secundinus

© Wien - Institut für Alte Geschichte der Universität Wien, Foto: Marita Holzner 2009

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
2601
Objekt-Typ
Grabaltar

Fundort

Fundort
Rosendorf / Maria Saal (dann im Gut Töltschach) (Klagenfurt-Land, Kärnten, Österreich)
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Klagenfurt (Kärnten, Österreich)
Museum
Landesmuseum für Kärnten Rudolfinum
Verwahrumstände
Geschichtsverein für Kärnten, Eingangshalle

Objekt

Erhaltung
stark bestoßen, oben und links verbr.
Maße
Breite: erh 064,5 Höhe: erh 080 Tiefe: 042
Material
Marmor
Ikonographie
Schriftfeld profiliert gerahmt. Rechte Nebenseite gerahmt, innen Bosse
Inschrift
[D(is) M(anibus)] / [M(arcus) Aurelius] / Secundinus / mil(es) leg(ionis) [I]I Ital(icae) / str(ator) co(n)s(ularis) v(ivus) f(ecit) s(ibi) / et Arriae Va/lentinae con/iugi kariss(imae) / et Valeriae Tutae / con(sobrinae) lib(eri) scriben(dum) / curaver(unt)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles legionis, strator consularis
Errichter
coniux (masc., sibi et), liberi

Datierung

Jahr
200 n. Chr. - 300 n. Chr.
Begründung
Leg. II Ital.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 04836; CIL 03, 11507; Illpron 00400; Winkler, Die Reichsbeamten von Noricum 1969, 133 Nr. 4,2; Kremer, Grabbauten Kat. II 352; Petrovitsch, Legio II Italica, Forsch. in Lauriacum 13, 2006, 156
Online Literatur
HD057421
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2601
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2018-05-10 19:04:26 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.