Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

25838 Grabstele der Biturix

© Auxerre - Musée Saint-Germain d'Auxerre, Foto: Ortolf Harl 2015 Dezember

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
25838
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Auxerre (Auxerre [Arr.], Yonne, Frankreich)
Fundumstände
vor 1807
Antiker Fundort / Provinz
Autessiodurum, Gallia Lugdunensis

Verwahrort

Verwahrort
Auxerre (Auxerre [Arr.], Yonne, Frankreich)
Museum
Musée Saint Germain, Auxerre
Verwahrumstände
Inventarnummer
V

Objekt

Erhaltung
leicht bestoßen
Maße
Breite: 031 Höhe: 047 Tiefe: 011
Material
Kalkstein
Ikonographie
Stele mit abgerundeter Rückseite. Auf der flachen Seite oben rechteckiges Bildfeld mit Krater, aus dem Pflanze wächst. Darunter tabula ansata mit Inschrift.
Inschrift
D(is) M(anibus) / Biturix Vi/talis filia
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Kommentar
Nach Espérandieu aus Auxerre, in der Literatur zur Inschrift läuft das Stück unter dem Fundort Dijon.

Referenzen

Literatur
Espérandieu 2904; CIL 13, 02929; CIL 13, 05725; CIL 13, 11565; G.L. Drioux, Les Lingons. Textes et inscriptions antiques, 1934, 92 Nr. 384
Online Literatur
EDCS-12300068; HD062590
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/25838
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-07-09 18:57:03 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.