Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

25670 Tafel mit Resten einer Bauinschrift

© Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Foto: Ortolf Harl 2015 November

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Bauquader
Inschrift-Typ
Bauinschrift
Denkmal-Typ
Militärbau

Fundort

Fundort
Mudau (Neckar-Odenwald-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1896 Hohewald / Kastell im Klosterwald
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Objekt

Erhaltung
Inschrift z. gr. T. abgerieben
Maße
Breite: 122 Tiefe: 017
Material
Sandstein
Ikonographie
Auf den Rahmenleisten Zackenreihe.
Inschrift
[Imp(eratori) Tit(o) Ael(io) Hadr(iano) Ant(onino)] / [Au]g(usto) [Pio pont(ifici) max(imo) trib(unicia)] / pot(estate) VIII c[o(n)s(uli) IIII p(atri) p(atriae)] / Brit(tones) Tr[iput(ienses) Cla]/ro II et S[evero co(n)s(ulibus)]

Datierung

Phase
Antoninisch
Jahr
146 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 13, 06511
Online Literatur
EDCS-11000535; HD037051
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/25670
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2021-03-12 13:24:35 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.