Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

2542 Grabaltar des Sentius Niger

© Ubi Erat Lupa, Foto: Ortolf Harl 2005

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Grabaltar
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Latschach / Magdalensberg (Klagenfurt-Land, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
1980 auf Parz. 864
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Latschach / Magdalensberg (Klagenfurt-Land, Kärnten, Österreich)
Verwahrumstände
Privatbesitz, im Haus Nr. 4

Objekt

Erhaltung
rundum verbrochen, 2 Bruchstücke
Maße
Breite: erh 075 Höhe: erh 100 Tiefe: erh 041
Material
Marmor
Ikonographie
Auf den Nebenseiten jeweils Krater mit Weinranke;
Inschrift
[-] Sentio / Nigro / dec(urioni) alae / Petrianae c(ivium) R(omanorum) to[r(quatae)] / dec(urioni) Virun(ensium) Sentia / Nigrina f(ilia) f(ecit)
Funktion
decurio alae, decurio Viruni
Errichter
filia

Datierung

Jahr
90 n. Chr. - 105 n. Chr.
Begründung
Ala Petriana

Referenzen

Literatur
AE 1990, 00775; Piccottini, RÖ 15/16, 1987/88, 185; Weber, RÖ 19/20, 234 Nr. 342; Wedenig, Epigraph. Quellen zur städt. Administration in Noricum 1997, 292 Nr. V 44; Kremer, Grabbauten Kat. II 348
Online Literatur
EDCS-05200539; HD024732; TM 214836
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2542
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2019-09-18 17:18:16 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.