Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

25066 Wagen mit Matronen

© Dijon - Musée Archéologique, Foto: Ortolf Harl 2015 Juni

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
25066
Objekt-Typ
Statuette
Denkmal-Typ
Heiligtum /Tempel

Fundort

Fundort
Essey (Dijon [Arr.], Côte-d' Or, Frankreich)
Fundumstände
1848 bei der Quelle des Armancon
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Dijon (Dijon [Arr.], Côte-d' Or, Frankreich)
Museum
Musée Archéologique Dijon
Verwahrumstände
Inventarnummer
Arb 76

Objekt

Erhaltung
Köpfe der Matronen und der Pferde abgebr., stark verwittert
Maße
Breite: 063 Höhe: erh 056 Tiefe: 035
Material
Kalkstein
Ikonographie
Mythische Figuren: zweirädriger offener Wagen mit Zweigespann, auf dem Sitz mit hoher Lehne drei weibliche Figuren (Matronen).

Referenzen

Literatur
Espérandieu 2325; Deyts, Sculptures Gallo-Romaines Mythologiques et Religieuses, Dijon Musée Archéologique 1976, 134
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/25066
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-07-07 17:37:27 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.