Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

25057 Relief vom Grabmal eines Weinhändlers

© Dijon - Musée Archéologique, Foto: Ortolf Harl 2015 Juni

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
25057
Objekt-Typ
Reliefblock
Denkmal-Typ
Grabbau

Fundort

Fundort
Dijon (Dijon [Arr.], Côte-d' Or, Frankreich)
Fundumstände
1803 bei Grabungen in der Sainte Chapelle
Antiker Fundort / Provinz
Divio, Belgica

Verwahrort

Verwahrort
Dijon (Dijon [Arr.], Côte-d' Or, Frankreich)
Museum
Musée Archéologique Dijon
Inventarnummer
Arb 137

Objekt

Erhaltung
oben, rechts u. unten abgebr.
Maße
Breite: erh 125 Höhe: erh 060 Tiefe: erh 040
Material
Kalkstein
Ikonographie
Weinhändler : Theke mit Trichtern, dahinter zwei Verkäufer, über ihnen Becher auf einem Regal. Vorn Reste von zwei Käufern (der rechte mit Krug). Links auf der Theke Kiste mit gegitterter Vorderwand (Kasse ?), darüber eckiger Rahmen mit Porträtmedaillon. An der vorspringenden linken Seitenwand verschiedene Behälter.

Referenzen

Literatur
Espérandieu 3469; Deyts, Sculptures Gallo-Romaines Mythologiques et Religieuses, Dijon Musée Archéologique 1976, 74
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/25057
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-08-24 16:30:00 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.