Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

24423 Punische Votivstele

© Bildarchiv Andreas Schmidt-Colinet, Foto: Andreas Schmidt-Colinet 1975 ca.

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
24423
Objekt-Typ
Stele
Kommentar
Typus der sogen. Ghorfa-Stele, Herkunft vermutlich Ain Maghrawa, nordöstlich von Maktar

Fundort

Fundort
Maktar (?) (Siliana, Tunesien)
Fundumstände
Ain Maghrawa ?
Antiker Fundort / Provinz
Mactaris, Africa Proconsularis

Objekt

Erhaltung
aus 2 Teilen zusammengesetzt, unten verbr.
Material
Kalkstein
Ikonographie
Oben im offenen Giebel Medaillon mit Kopf zwischen Köpfen von Sol und Luna. Darunter drei stehende Gottheiten (in der Mitte bekleidete Figur mit Weintraube und Granatapfel, links Dionysos, rechts Venus). Giebel mit weiblicher Büste. Kassettendecke über Säulen, dazwischen Bogennische mit stehendem Mann auf Podest, das von zwei Atlanten getragen wird. Im Sockelbild Stier;

Referenzen

Literatur
Bildarchiv A. Schmidt-Colinet (November 1975)
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/24423
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.