Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

24092 Weihung für Mars Meder

wikimedia. File: Musée archéol. Strasbourg-Mars Mider. Foto: Ji-Elle

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
24092
Objekt-Typ
Votivrelief

Fundort

Fundort
Haguenau (Haguenau-Wissembourg [Arr.], Bas-Rhin, Frankreich)
Fundumstände
vor 1837, 1911 beim Kloster Marienthal wiedergefunden
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Strasbourg (Strasbourg-Ville, Bas-Rhin, Frankreich)
Museum
Musée Archéologique Strasbourg
Inventarnummer
30377

Objekt

Erhaltung
bestoßen, Rahmen tlw. abgeschlagen
Maße
Breite: 032 Höhe: 062 Tiefe: 009
Material
Sandstein
Ikonographie
Mythische Figur: stehender Gott (Mars ? Mithras ?) mit Mantel um die Schultern und phrygischer Mütze (Helm ?), in der Linken Lanze, die Rechte über dem Kopf eines hinter ihm stehenden Stiers;
Inschrift
D(eo) Medru Matu/tina Cobnert(i)
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift
Kommentar
vgl. Nr. 27399

Datierung

Phase
Severisch

Referenzen

Literatur
Espérandieu 5549; CIL 13, 06017; J.J. Hatt, Strasbourg Musée Archéologique, Sculptures Antiques Regionales 1964 nr. 88
Online Literatur
EDCS-11000010
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/24092
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-05-03 19:10:12 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.