Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

23982 Fragment einer Grabstele (?)

© CC-BY-SA 3.0, Foto: Martin Mosser 2010

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
23982
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Sbeitla (Kasserine, Tunesien)
Antiker Fundort / Provinz
Sufetula, Africa Proconsularis

Verwahrort

Verwahrort
Sbeitla (Kasserine, Tunesien)
Museum
Sufetula Museum
Inventarnummer
68

Objekt

Erhaltung
oben verbr., unten abgebr., Relief stark bestoßen
Material
Kalkstein
Ikonographie
Mythische Figuren: Stele mit Bogenabschluss. Oben zwischen Büsten von Sol und Luna (verloren) zwei Genien, die eine Muschel mit einer kauernden Venus halten. Darunter Götterfries (rechts thronender Jupiter, vor ihm Mercur, Bacchus (?), Ceres mit Pflug, Göttin mit Korb, Gott mit Ähren (?), Neptun mit Delphin und Altar). Im Hauptbildfeld seitlich je ein Trauergenius, dazwischen bekleidetene männliche Figur vor bogenförmigem Hintergrund, hinter dem Kopf Kranz mit Tänien;

Referenzen

Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/23982
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.