Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

23622 Grabinschrift des Iovinus

Nr
23622
Objekt-Typ
Titulus

Fundort

Fundort
Aquileia (Udine [Provincia], Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Fundumstände
1889 loc. Monastero
Antiker Fundort / Provinz
Aquileia, Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Aquileia (Udine [Provincia], Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Museum
Museo Archeologico Nazionale Aquileia
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
001717

Objekt

Maße
Breite: 022 Höhe: 022 Tiefe: 002
Material
Marmor
Ikonographie
unter der Inschrift Ritzzeichnung: Orant
Inschrift
Hic requiescit / Iovinus argenta/rius quia vibus(!) locu(m) / emet sibi depositu(s) / die VIII K(alendas) Febr(u)a(rias) / fedelli(s)(!)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
argentarius

Datierung

Phase
Frühchristlich
Jahr
326 n. Chr. - 400 n. Chr.

Referenzen

Literatur
InscrAqu-03, 02930
Online Literatur
EDCS-01500012; EDR139209
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/23622
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-06-04 20:07:12 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.