Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

23574 Grabinschrift der Stratonice

© Friuli Venezia Giulia - Soprintendenza per i Beni Archeologici, Foto: Ortolf Harl April 2018

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
23574
Objekt-Typ
Titulus

Fundort

Fundort
Aquileia (Udine [Provincia], Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Fundumstände
1902 Parz. Nr. 596
Antiker Fundort / Provinz
Aquileia, Venetia et Histria (Regio X)

Objekt

Erhaltung
aus Fragmenten zusammengesetzt, unten kleinere Fehlstelle
Maße
Breite: 067 Höhe: 040 Tiefe: 003
Material
Marmor
Inschrift
Accepit requiem post septuaginta non minus annos / nulli numquam nocuit sinceriter semper amavit amicos / thalamo suscepit Stratonicenem coniuge(m) iuncta(m) / o prava genesis primum(!) qui(!) tulisti maritum / nihil pulchrius fuerat quam coniuge(m) in ante misisset / iuncta quem possedit XXXV vel amplius annos / ut lacrimae minimae(!) per genitoris vita(m) fuissent / si scire vis lector qui pausat ca[pita] versorum require / d(efunctus) in pace XVII Kal(endas) Nov(embres) N[epot(iano)] et Fac(undo) conss(ulibus)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Kommentar
Grabgedicht

Datierung

Phase
Frühchristlich
Jahr
336 n. Chr.
Begründung
Konsuldatierung

Referenzen

Literatur
InscrAqu-03, 02936; CLE 01968 (3 p 160); AE 1903, 00377; G. Vergone, Le epigrafi lapidarie del Museo Paleocristiano di Monastero (Aquileia) 2007 nr. 140
Online Literatur
SIRPAC RA 19415; EDR071976; HD031662;
EDCS-01500017
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/23574
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-02-23 19:54:19 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.