Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

22022 Grabstele der Casta

© Bucuresti - Muzeul National de Istorie a Romaniei, Foto: Ortolf Harl 2013

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Stele
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Harsova (Hirsova) (Constanta [Judet], Romania)
Fundumstände
1897
Antiker Fundort / Provinz
Carsium, Moesia Inferior

Objekt

Erhaltung
oben u. unten verbr.
Maße
Breite: 076 Höhe: 150 Tiefe: 027
Material
Stein
Ikonographie
Kleiner Giebel mit Rosette und Eckakroteren. Darunter querrechteckiges Bildfeld mit zwei stehenden Ganzfiguren (Kinder) in Ärmeltunica.
Inschrift
D(is) M(anibus) / b(ene) m(erentibus) Castae quae vixit an(num) I d(ies) V et / Reginae quae vixit / ann(os) VII mens(es) V dies / XVIII filiabus dul/cissimis Val(erius) Castus / centur(io) ord(inarius) leg(ionis) I Iov(iae) / Scyt(hicae) una cum Val(erio) / Valeriano centen(ario) so/cero suo posuit
Funktion
centurio legionis
Errichter
pater

Datierung

Phase
Spätantik
Jahr
280 n. Chr. - 330 n. Chr.

Referenzen

Literatur
AE 1989, 00641; AE 1990, 00866
Online Literatur
EDCS-05200612; HD024981
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/22022
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-07-03 14:46:37 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.