Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

21812 Relief mit Minerva und Mercur

© Varna - Archäologisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2012

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
21812
Objekt-Typ
Votivrelief

Fundort

Fundort
Varna in der Literatur unter dem Fundort Nikopolis ad Istrum (Veliko Tarnovo) (Varna [Oblast], Bulgarien)
Antiker Fundort / Provinz
Odessos, Moesia Inferior

Objekt

Erhaltung
Kanten verbr., abgerieben
Maße
Breite: 018,5 Höhe: 022,5 Tiefe: 001,5
Material
Marmor
Ikonographie
Mythische Figuren: Minerva (Athena) in Helm und Chiton, mit Lanze und Schild. Mercur (Hermes) mit Geldbeutel und Caduceus, neben dem linken Fuß Hahn.
Inschrift
griechisch :
ἀγαθῇ τύχῃ. // Ἀθηνᾷ καὶ Ἑ<ρ>μῇ εὐχαρισ/τήριον τῶν περὶ Βιάτορα
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Referenzen

Literatur
IGBulg II 720
Online Literatur
PH168778
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/21812
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-11-10 12:54:50 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.