Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

21633 Eckpilaster vom sechseckigen Sockel des Tropaions

© Constanta - Muzeul National de Istorie si Arheologie, Foto: Ortolf Harl 2012

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Pilaster
Denkmal-Typ
Tropaion / Tropaeum
Teil von
15397 Tropaeum Traiani

Fundort

Fundort
Adamclisi (Adamklissi) (Constanta [Judet], Romania)
Fundumstände
auf dem türkischen Friedhof bei Adamclisi
Antiker Fundort / Provinz
Tropaeum Traiani, Moesia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Adamclisi (Adamklissi) (Constanta [Judet], Romania)
Museum
Adamclisi - Muzeul
Verwahrumstände

Objekt

Erhaltung
2 Fragmente, dazwischen Fehlstelle, unten abgebr.
Maße
Höhe: 402 (rekonstr.)
Material
Kalkstein
Ikonographie
Auf zwei aneinander stoßenden Seiten kannelierter Pilaster mit Akanthusblatt-Kapitell. In der Mitte des Schaftes ist die Kannelierung durch ein Feld mit drei Akanthusblättern unterbrochen. Auf jeweils einer Seite setzt am oberen Teil des Pilasters eine Halbpalmette an, die den Zwickel zwischen Pilaster und dem Bogenfeld füllte, das die Pilastern flankierten. Der Pilaster gehörte zum oberen Register des sechseckigen Unterbaus des Tropaions, dessen Seiten abwechselnd Bögen bzw. horizontalen Abschluss zeigten (siehe Rekonstruktion Nr. 15397 Bild 5). Zwischen zwei der Pilaster war die Inschrift (siehe Nr. 21002) auf einer der rechteckigen Seiten angebracht.

Datierung

Phase
Traianisch

Referenzen

Literatur
F.B. Florescu, Das Siegesdenkmal von Adamklissi Tropaeum Traiani. Bukarest 1965, 300 ff, 308 Abb. 113 - 115
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/21633
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2021-09-07 13:06:59 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.