Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

21279 Fragment einer griechischen Inschrift

© Constanta - Muzeul National de Istorie si Arheologie, Foto: Ortolf Harl 2012

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
21279
Objekt-Typ
Inschriftfeld

Fundort

Fundort
Mangalia (Constanta [Judet], Rumänien)
Antiker Fundort / Provinz
Callatis, Moesia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Constanta (Konstanza) (Constanta [Judet], Rumänien)
Museum
Muzeul National de Istorie si Arheologie Constanta
Verwahrumstände
in den Gewölben unter dem Mosaikbau
Inventarnummer
82

Objekt

Maße
Breite: erh 040 Höhe: 039 Tiefe: 010
Material
Marmor
Ikonographie
tabula ansata
Inschrift
griechisch :
[ἀγαθῆι τ]ύχηι. / [---]ι οἱ περὶ προστά/[την τὸν δεῖνα Διο]σκουρίδου κατε/[σκεύασαν ---] ἐκ τῶν ἰδίων πρὸς / [---]ν ὑπογεγραμ/[μένον, ἐπιμελουμ]ένων Ἀπολλω/[νίου ---]κοῦ καὶ Δομιτί/[ου Ἡρακλ]έωνος.

Datierung

Phase
Severisch
Jahr
200 n. Chr. - 220 n. Chr.

Referenzen

Literatur
IScM-03, 00105
Online Literatur
PH173676
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/21279
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-11-12 12:47:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.